Laufen Sie doch einmal etwas Besonderes

Zum Gedenken an Eckart Broy † 16. April 2019

Ecki als Sprecher beim Müggelsee-Halbmarathon 2017. Foto: M. Thiel

Er war die Stimme des Müggelsee-Halbmarathons. Zuletzt konnte er dort Uta Pippig als Ehrengast begrüßen. Auch bei anderen Berliner Laufveranstaltungen hat sich Eckart Broy – Ecky, wie ihn seine Freunde nannten – in vielen Jahren als Sprecher einen Namen gemacht. Auf Abruf hatte er Namen und Bestzeiten von zahlreichen bekannten Läuferinnen und Läufern parat.

Er war selbst leidenschaftlicher Läufer von Kindesbeinen an. In seiner Geburtsstadt Angermünde fing es an, wo er Spartakiadesieger wurde. Das hat er nicht ohne Stolz gern unter Sportfreunden erzählt. Später wurden die Strecken immer länger und Ecky wurde zum Ultraläufer. Die „100 km von Grünheide“ hatten es ihm angetan. Hier wurde er gar einmal Berliner Meister. Später begleitete er diesen Lauf viele Jahre als Sprecher – eine Dauerleistung von bis zu 12 Stunden und länger.

Ich hatte das Glück, ihn in der Berliner Läufergemeinschaft vor mehr als 30 Jahren kennen und schätzen zu lernen. Viele Trainings- und Wettkampfkilometer verbrachten wir gemeinsam. Jahrlang unterstütze er mit viel Fleiß bis zuletzt die Ergebnisrubrik der Zeitschrift LAUFZEIT&CONDITION. Oftmals hat er am Messestand auf vielen „Berlin Vital”-Messen für LAUFZEIT&CONDITION geholfen.

Er konnte auf Menschen zugehen. Sein Witz, seine offene Art gegenüber jedermann, seine Hilfsbereitschaft nahmen mich ebenso ein, wie viele seiner Sportfreunde. Er war bekannt in der Berliner Laufszene, in seinem Verein „Ron Hill Berlin” geschätzt und beliebt, genauso wie in der LG Nord.

Für mich, wie für alle, die ihn kannten, ist es unfassbar, dass gerade ihn eine heimtückische Krankheit erfasste. Er begab sich in die Klinik, um die Krankheit tapfer zu bekämpfen, doch er schaffte es nicht …

Seine Familie, Freunde und Vereinskameraden hatten bis zuletzt zu ihm gehalten und ihm Kraft gegeben in der Hoffnung auf eine Genesung. Ich hatte mit ihm telefoniert und er war voller Hoffnung zum 4. Lauf „Rund um den Müggelturm“ Mitte März wieder als Sprecher dabei zu sein. Doch dann kam die Absage, er schaffte es leider nicht.

Ecky, Du wirst mir fehlen. Deine flotten Sprüche beim Läufen, sie hätten Bände füllen können. Nun bist Du verstummt und Deine Stimme bleibt dennoch in meinem wie in vielen anderen Herzen…

Seine letzte Ruhestätte wird Ecki nach Angermünde zurückführen. Viele, viele werden ihm, so auch ich, ein letztes Geleit geben. Mir bleibt, mich von Herzen den Worten eines seiner Sportkameraden, die jüngst im Internet zu lesen waren, anzuschließen: „Bitte denkt einfach mal an seine Geschichten, an seine Sprüche und an seine Unsicherheiten. Denkt daran, wie er immer wieder jedes Stichwort in einen ,Witz auf Abruf’ verwandeln konnte, denkt an ihn, wie er auch mir oft begegnete: als ernsthafter Mensch der zunehmend öfter den Spaßmacher hinter sich ließ. Für mich ist einer der Menschen fort, mit denen ich am längsten nicht nur im sportlichen Kontakt gestanden habe” … Freund, du fehlst!

Wolfgang Weising


Liebe Laufsportfreunde,

Der Veranstalter, die WW-Sportveranstaltungs GmbH, und der ausrichtende 1. VfL FORTUNA Marzahn e. V. mit seinen rund 100 Helfern bedanken sich bei allen Läuferinnen und Läufen, die beim 12. AOK Müggelsee-Halbmarathon am 21. Oktober 2018 am Start waren.

Der herbstliche Wald am Müggelsee bietet ein perfektes Lauferlebnis.

Der neue Standort am Hotel am Müggelsee brachte auch neue Herausforderungen für die Organisation mit sich. Wir haben im Orga-Team und mit der Hoteldirektion die berechtigten Kritiken und Hinweise der Teilnehmer sehr detailliert besprochen und ausgewertet. Das kostete Zeit – daher erst jetzt die Reaktion darauf auf unserer Website.

Die Anreisesituation über die BVG-Buslinie führte immer wieder zu berechtigter Kritik. Wir sind dazu in den letzten Jahren mehrfach bei der BVG vorstellig geworden – leider ohne Ergebnis. Wir werden uns auch für diesen Herbst nochmals an eine verantwortliche Stelle bei der BVG wenden. Um die An-und Abreisesituation zu entspannen, wurde mit der Reederei Kutzker ein Shuttle per Fahrgastschiff quer über den Müggelsee von der Anlegestelle Friedrichshagen angeboten (Anreise über S-Bahnhof Friedrichshagen bzw. über die Straßenbahnlininen 60 und 61). Das wurde bisher leider von sehr wenigen Teilnehmern genutzt. Diese Möglichkeit wird es am 20. Oktober 2019 wieder geben.

Das Personal zur Ausgabe der Pasta im Ziel wird im nächsten Jahr verstärkt, um längere Warteschlangen zu verhindern, und es wird weitere gastronomische Angebote geben.

Bei der 10- und 5-km-Strecke wird über eine alternative Streckenführung nachgedacht, um den Gegenverkehr so gering wie möglich zu halten. Die Gepäckablage wird neu organisiert und dem vielfachen Wunsch nach Aushängen nach von Ergebnislisten im Ziel wird im nächsten Jahr entsprochen …

Den ausführlichen Bericht (erschienen in LAUFZEIT&CONDITION 12/2018) gibt es hier zum Download: 12. MSHM Bericht (320 Downloads) .

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen an „Berlins Badewanne” am 20. Oktober 2019!

Wolfgang Weising

Und hier geht es zur Anmeldung zum 13. AOK Müggelsee-Halbmarathon.


>> Eure Meinungen und Kommentare bitte hier hinterlassen oder nutzt auch die Facebook-Seite der Laufveranstaltung.


>> Ergebnisse des 12. Müggelsee-Halbmarathons und Fotos vom 11. AOK MSHM (Strecke und Zieleinlauf)


Video: Start des 5-km-Laufs am 22.10.2017


Strahlender Sonnenschein, goldener Herbst, Schneegestöber, Blätterwirbelwind – das alles gab es schon bei den zurückliegenden Halbmarathons „Rund um den Müggelsee”. Aber das Wetter spielte für die Begeisterung an diesem einzigartigen Lauf überhaupt keine Rolle. Die Begeisterung war immer auf 100 Prozent.

Denn: Ob Sie auf dem Weg zu einer neuen Bestzeit sind, einfach nur einen entspannten Lauf genießen wollen, oder Spaß am Laufen in der Gemeinschaft haben, dann sind Sie beim Müggelsee-Halbmarathon mit seinen drei Streckenangeboten genau richtig!
Lassen Sie sich einladen zu einem wunderschönen Lauf im Südosten Berlins, immer entlang am Ufer des Müggelsees, der „Badewanne” der Berliner und mit Durchquerung des historischen Spreetunnels …

Los geht es am 20. Oktober 2019 zu den Startzeiten:

– Halbmarathon: 10.00 Uhr
– 10 Kilometer: 10.45 Uhr
– 5 Kilometer: 10.30 Uhr
Zielschluss ist um 13.00 Uhr.

 


 

Und das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGEN

Zweirad Stadler Berlin
Müggelturmlauf 2019