Wie wars? 14. Müggelsee-Halbmarathon am 18.10.2020

Liebe Laufsportfreundinnen und -freunde,

hier besteht die Möglichkeit, den Lauf zu bewerten oder zu kommentieren. Wir freuen uns über jeden Wunsch, jede Anregung, jeder Kritik, um den Lauf „Rund um den Müggelsee” noch besser zu machen. Wir bitten darum, sich läuferfreundlich und fair auszudrücken. Die Redaktion der Seite behält sich vor, Kommentare unter Umständen nicht zu veröffentlichen.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben erhoben und verarbeitet werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@ww-sport.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten lt. EU-DSGVO finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Ein paar Schnappschüsse anzuschauen …


 

 

19 Comments

  1. Eine der wenigen Veranstaltungen in diesem Jahr und eine schöne noch dazu! Vielen Dank an die Veranstalter, dass sie den „Nahkampf“ mit den Behörden aufgenommen haben. Wir sind gerne aus Frankfurt a. M. gekommen!

  2. Vielen Dank für die gute Organisation und Umsetzung, angesichts der außergewöhnlichen Umstände war das ein sehr schönes und gelungenes Event mit schnellen Strecken. Bin bestimmt nächstes Jahr wieder dabei! 🙂

  3. Hallo, wir haben uns sehr auf den Lauf gefreut, meine Tochter hat das 1. Mal beim 5km Lauf teilgenommen. Leider war der Wendepunkt nicht gekennzeichnet. Die Streckenposten haben wohl auch geträumt. So ist meine Tochter mit noch anderen Läufern 8,9km statt 5km gelaufen. Schade. Wir hoffen wenigstens darauf, noch eine Medaille zu erhalten.

  4. Petra Plaskuda says:

    Hallo liebe Läufer, vermisst jemand eine kurze schwarze Laufhose? Die habe ich fälschlicherweise mit eingepackt und würde sie gern dem Eigentümer zurück geben.

  5. Es war mir wirklich eine Freude, auch in Corona Zeiten einen Wettkampf absolvieren zu können, deswegen vielen lieben Dank an alle Mitwirkenden für die Organisation!
    Durch den breit verlaufenden Start/Ziel Bereich hat sich alles gut verteilt, außerdem ist man nun ja auch etwas hinsichtlich Abstandsregelungen geübt und das mit dem „sportlichen“ Mundschutz/Halstuch ist auch eine bequeme Option.

    Beim HM waren als Verpflegungspunkte 4,5, 11, 15,5 und 18,5 angegeben – ich meine jedoch nur 2 davon mitbekommen zu haben (oder ich war zu sehr im Tunnel 😉 ). Für die Distanz sollten es m.E. schon mindesten 3 Stationen sein, außerdem wäre es nett gewesen im Vorfeld vom Entfall der Station(en) zu erfahren, um ggf. eigenes Wasser am Körper mitzutragen.
    Wie bei den meisten Läufen wäre es zudem gut, wenn (ein zusätzlicher) Müllbehälter nicht gleich 100m nach der Station stehen würden, sondern mit etwas mehr Abstand.

    Ansonsten war alles super und es ist sehr nett, dass auf den nachvollziehbaren Entfall der Medaillenvergabe nun ein nachträglicher Versand dieser erfolgt, danke!

  6. Ingbert Henze says:

    In Anbetracht der gegenwärtigen prekären gesellschaftlichen Situation eine mutige und gelungene Organisation des Wettkampfes mit Maskenpflicht und abstandwahrenden Teilnehmerfeld beim Start! Zugunsten der Sicherheit habe ich gern auf Siegerehrungen und gemeinsame Linsensuppe verzichtet…
    Ich bitte Euch nur, zur Erinnerung an diese außergewöhnliche Sportveranstaltung, die dennoch uns Läufern ein gutes Gefühl vermittelte, die Zusendung der Medaillen nicht zu vergessen.

  7. Ein dickes fettes Dankeschön an die Veranstalter, dass sie sich der Herausforderung gestellt haben, unter diesen Bedingungen einen Wettkampf zu organisieren.
    Ich war zum ersten Mal dabei und werde mich im kommenden Jahr definitiv wieder anmelden.

  8. Wir sind sehr dankbar und glücklich, dass der Lauf stattfinden konnte und bedanken uns bei euch für die Mühe und freuen uns, ein paar Läufer*innen gesehen zu haben in 2020! Bis nächstes Jahr!

  9. Der Halbmarathon war spitzenmäßig! Vielen Dank für die Orga – ich komme wieder und empfehle euch weiter.

  10. Es war unserer erster Lauf und wir sind stolz dabei gewesen zu sein. Leider war die Strecke beim 5km Lauf nicht gut genug abgegrenzt, sodass wir ebenfalls 500m weiter gelaufen sind, als eigentlich hätte sein müssen. Schade, es wäre unsere persönliche Bestzeit auf 5km gewesen. Trotzdem hat es uns gefallen.

  11. Erstmal danke das der Lauf überhaupt stattfinden konnte. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Was mir aber fehlt beim 10 km lauf ist ein Getränkeposten. Wäre toll wenn das im nächsten Jahr klappen könnte. Ansonsten nochmals danke an alle Helfer ohne die würde es auch nicht so gut sein

  12. Vielen Dank an das Orga-Team um W. Weising für diese Möglichkeit des Laufens.
    Auch mit Schutzmaßnahmen hat es viel Spaß gemacht.

    Antje

  13. Kann jemand erklären, was mit dem 5km Lauf passiert ist.

  14. Leider war der 5km Wendepunkt im Internet falsch eingezeichnet. Streckenposten abiergten beim 5km Lauf nicht. Sehr schade, wenn man bedenkt, dass bei den wenigen Wettkämpfen dieses Jahres einige Teilnehmer*innen auf Bestzeiten aus waren. Das muss zwingend anders laufen.
    Ansonsten angenehme Atmosphäre und gut organisierter Start-Zielbereich.

  15. Hi. Also das mit den 5 km war leider sehr enttäuschend. Die 5 km Strecke (https://ww-sport.de/mueggelsee_hm/die-lauf-strecken/) ist schon ganz falsch eingezeichnet und meiner Meinung nach ist auch der Wendepunkt zu weit hinten. Wenn man es online abmisst, dann wäre der korrekte Wendepunkt an der Kreuzung Strandschloßweg gewesen (hat meine Laufuhr auch so angezeigt). Leider bin ich trotzdem die falsche ca. 6,6 km lange Strecke gerannt und habe eine total unbrauchbare Zeit. Ich weiß nicht ob ich diverse Schilder oder hinweise verasst habe, aber so wie die Ergebnisse aussehen, sind wohl alle falsch gelaufen.

  16. Martin Burkhardt says:

    Liebe Veranstalter,
    vielen Dank, dass ihr in diesen schwierigen Zeiten den Lauf organisiert habt.
    Eine tolle Strecke.
    Ich komme sicherlich wieder.
    Gruß
    Martin Burkhardt aus Göttingen

  17. Joanna und Melanie PREU says:

    Der Lauf war klasse. Wir waren zum ersten Mal dabei. Vielen Dank für ein sehr schönes Event und an die Veranstalter*innen und alle Beteiligten die bereit waren den noch zusätzlichen Aufwand zu machen, sodass der Lauf Corona-Safe statt finden konnte. Danke auch an alle Mitläufer*innen die super mitgemacht haben.

  18. Klaus B Zensen says:

    Sehr schoen, dass ihr das event durchgefuehrt habt. Bin sehr dankbar!! Im naechsten Jahr vielleicht eine kurze Info auf Englisch wegen der Wurzeln. Ich habe verschiendene internationale Laeufer gesehen, die gestuerzt sind, wahrscheinlich, weil sie die Warnung auf Deutsch nicht gelesen haben… Herzlichen Dank!

  19. Die Kommentarfunktion ist aktiv. Danke an alle für ihre Disziplin!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.